Domaine Rietsch

Annelise Rietsch-Leret und ihr Bruder Jean-Pierre Rietsch leiten die Domaine Rietsch in Mittelbergheim. Zehn ihrer insgesamt 12 Hektar Rebfläche sind mit Weißweinreben bestockt (Chardonnay, Riesling, Muscat, Savagnin, Pinot Blanc, Auxerrois, Pinot Gris und Silvaner). Zwei Hektar gehören dem Pinot Noir.

Nicht nur bei der Gestaltung ihrer Etiketten oder der Namensgebung mancher Weine präsentiert sich die Domaine Rietsch sehr modern, abwechslungsreich, individuell und geschmackvoll. Auch der Inhalt der so besonders präsentierten Flaschen hat ganz besondere Klasse und Persönlichkeit weit jeseits des Mainstreams.

Finesse, Komplexität und Mineralität kennzeichnen die Weine der Domaine Rietsch. Geerntet wird von Hand, vergoren wird mit den natürlichen Hefen und auf Schwefelzugabe bei der Abfüllung wird weitgehend oder ganz verzichtet. Schonende Klärung und Filtrierung? Na klar!
Die Umstellung auf biologischen Anbau war für die Rotweine mit dem Jahrgang 2011 abgeschlossen. Bei den Weißweinen ist 2012 der erste vollständig zertifizierte Jahrgang.
Für alle Rot- und Weißweine der Domaine Rietsch gilt: Bitte dekantieren! Das gibt – auch den Weißweinen – die Möglichkeit, ihren vielschichtigen Charakter und die vibrierende Mineralität zu entfalten.

Annelise Rietsch-Leret und ihr Bruder Jean-Pierre Rietsch leiten die Domaine Rietsch in Mittelbergheim. Zehn ihrer insgesamt 12 Hektar Rebfläche sind mit Weißweinreben bestockt (Chardonnay,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Domaine Rietsch

Annelise Rietsch-Leret und ihr Bruder Jean-Pierre Rietsch leiten die Domaine Rietsch in Mittelbergheim. Zehn ihrer insgesamt 12 Hektar Rebfläche sind mit Weißweinreben bestockt (Chardonnay, Riesling, Muscat, Savagnin, Pinot Blanc, Auxerrois, Pinot Gris und Silvaner). Zwei Hektar gehören dem Pinot Noir.

Nicht nur bei der Gestaltung ihrer Etiketten oder der Namensgebung mancher Weine präsentiert sich die Domaine Rietsch sehr modern, abwechslungsreich, individuell und geschmackvoll. Auch der Inhalt der so besonders präsentierten Flaschen hat ganz besondere Klasse und Persönlichkeit weit jeseits des Mainstreams.

Finesse, Komplexität und Mineralität kennzeichnen die Weine der Domaine Rietsch. Geerntet wird von Hand, vergoren wird mit den natürlichen Hefen und auf Schwefelzugabe bei der Abfüllung wird weitgehend oder ganz verzichtet. Schonende Klärung und Filtrierung? Na klar!
Die Umstellung auf biologischen Anbau war für die Rotweine mit dem Jahrgang 2011 abgeschlossen. Bei den Weißweinen ist 2012 der erste vollständig zertifizierte Jahrgang.
Für alle Rot- und Weißweine der Domaine Rietsch gilt: Bitte dekantieren! Das gibt – auch den Weißweinen – die Möglichkeit, ihren vielschichtigen Charakter und die vibrierende Mineralität zu entfalten.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
LES CINQ ELEMENTS von Domaine Rietsch

LES CINQ ELEMENTS von Domaine Rietsch

Inhalt 0.75 Liter (34,67 € * / 1 Liter)
26,00 € *
Pinot Noir Vieille Vigne nature von Domaine Rietsch

Pinot Noir Vieille Vigne nature von Domaine Rietsch

Inhalt 0.75 Liter (26,40 € * / 1 Liter)
19,80 € *
Crémant d'alsace extra brut nature von Domai ne Rietsch

Crémant d'Alsace extra brut nature von Domaine Rietsch

Inhalt 0.75 Liter (20,67 € * / 1 Liter)
15,50 € *
MURMURE Muscat Ottonel von Domaine Rietsch

MURMURE Muscat Ottonel von Domaine Rietsch

Inhalt 0.75 Liter (18,13 € * / 1 Liter)
13,60 € *
Zuletzt angesehen